You are here: Home » Fachbereich » Lehrvertrag + Lehre mit Matura

Lehrvertrag + Lehre mit Matura

„Mehr Geld verdienen, das wär was.“ Florian, ein begeisterter Hobby-Koch, der auch in seiner Freizeit gerne bäckt, hat vor einem Jahr die Lehre als Konditor begonnen. Eigentlich gefällt ihm seine Arbeit ganz gut, die Kollegen und Kolleginnen sind nett und er hat nach der Arbeit viel Freizeit. Ganz zufrieden ist Florian aber nicht. Er fährt jeden Tag mit dem Bus in die Arbeit, der fährt nur einmal pro Stunde das verbraucht viel Zeit, die er lieber für andere Sachen verwenden würde. Ein eigenes Geschäft und im gleichen Haus auch noch eine eigene Wohnung haben, das wäre doch was. „Freizeit habe ich genug“, meint er. „Ich könnte auch mehr Verantwortung übernehmen und mich weiterbilden“. Florian hat vor kurzem einen Artikel über die Matura gelesen, doch wie kann er die umsetzen?

Was ist die LEMA?

Die „Lehre mit der Matura“ so wie auf der Website vom WIFI beschrieben ist die Möglichkeit, die Matura neben der Lehre zu absolvieren. Engagierte Jugendliche haben so die Möglichkeit sich zu qualifizieren und neue Chancen in der beruflichen Karriereplanung zu bekommen. Für die Lehrlinge ist das kostenlos. Einmal pro Woche in den Vorbereitungskurs besuchen und vorzu das Deutsch-, Mathe,- und Englisch-Modul absolvieren – dazu natürlich auch einen Fachbereich, je nach Lehrberuf. Wenn Florian jetzt seinen Chef sagt: „Ich möchte die Lehre un muss der Betrieb dann den  Lehrvertrag ändern?

Lehrvertrag + Matura

Das kommt darauf an, ob man die Lehre und Matura im begleitenden Modell oder als integriertes Modell macht.

  • Beim begleitenden erfolgt die Maturavorbereitung ohne Anrechnung auf die Arbeitszeit – somit gibt es keine Auswirkungen auf den Lehrvertrag.
  • Beim integrierten gibt es Änderungen und die Maturavorbereitung wird auf die Arbeitszeit angerechnet – hier gibt es wiederum zwei Varianten: mit verlängerter Lehrzeit oder mit keiner Verlängerung.

Generell muss der Ausbildungsbetrieb zustimmen und einen eigenen Lehrvertrag abschließen. Das sollte aber kein Problem sein. Welcher Betrieb möchte nicht top ausgebildete Mitarbeiter?

Auswirkungen hat das dann neben der Länge der Lehrzeit auch auf die Entlohnung, Sozialversicherung und den Berufsschulbesuch. Wie das genau aussieht, ist hier beschrieben.

Inhalte des neuen Lehrvertrags

Die typischen Inhalte eines Lehrvertrags kennt Florian schon. Laut Berufsausbildungsgesetz sind zum Beispiel Beginn und Dauer Lehrverhältnisses und die Bezeichnung des Lehrberufs enthalten. Dazu können auch zusätzliche Regelungen aufgenommen werden, wie die Weiterverwendungszeit und genau an dieser Stelle kann man auch die Ausbildung zur Lehre mit der Matura dazuschreiben https://www.wko.at/service/Lehrvertrag.html

Wie und wo kann ich mich dafür anmelden?

Florian weiß jetzt genau: „Ich möchte die Lehre mit der Matura machen.“ Doch an wenn soll er sich wenden? Wie meldet man sich dafür an und wie sieht der weitere Verlauf aus?

Ansprechpartner stehen im WIFI zur Verfügung. Einfach anrufen, vorbeikommen oder eine Mail schreiben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.