You are here: Home » Ferienregelung » Keine Weihnachtsferien für Lehrlinge?

Keine Weihnachtsferien für Lehrlinge?

„Yeah, endlich Ferien“, denken sich viele SchülerInnen jetzt. Winter, Sonne, Schnee und Pistenspaß! „Und was ist mit mir?“, fragen sich viele Lehrlinge in den Maturakursen. Wann und wie du als Lehre mit Matura-Kursbesucher Ferien hast zeig ich dir in diesem Blogartikel. Lies hier alles über die Ferienregelungen bei Lehre mit Matura-Kursen.

Orientierung an Arbeitszeiten

Die Lehre mit Maturakurse ergänzen die Lehre und die Berufsschulkurse. Deshalb orientieren sich die LeMa-Kurse auch eher an den Arbeitszeiten der Lehrlinge, denn an den Ferienzeiten der Schulen. Es gibt daher einige Unterschiede bei Urlaubs- und Ferienzeiten. Für jeden Lehre und Matura Kurs beim WIFI-Tirol gibt es einen genauen Terminplan, bei dem auch die Ferienzeiten festgelegt sind. Im Unterschied den Allgemeinbildenden Höheren Schulen orientieren sich die LeMa-Kurse jedoch an den Arbeitszeiten und nicht an den Oster-, Sommer- und Herbstferien der Schulen.

Urlaubsanspruch auch für Lehrlinge

Als Lehrling hast du einen gesetzlichen Urlaubsanspruch, der zumeist 25 Arbeitstage pro Jahr beträgt. Die gesetzlichen Feiertage sind hier nicht mit eingerechnet und hier machen sowohl die WIFI-Maturakurse als auch die Betriebe in der Regel eine Pause. Auch jetzt rund um Weihnachten brauchst du dich zwei oder drei Wochen nicht um die Lehre mit Matura-Kurse zu kümmern. Hier legen auch die Trainerinnen und Trainer vom WIFI mal eine Pause ein. Wenn du hier Urlaub auch im Betrieb nimmst, dann steht einem Pistenvergnügen nichts mehr im Weg. Aber Achtung: Urlaubstage kannst du nur in Absprache mit deinem Lehrherren nehmen. Dein Lehrherr oder deine Lehrherrin müssen dem Urlaub erst zustimmen. Eine frühzeitige Absprache mit dem Chef beugen Frust vor.

Tipp: Das Lehrlingsportal hat alles Wichtige zum Urlaub für Lehrlinge in einem Artikel zusammengefasst.

Ferien im Sommer?

Der Sommer ist zwar noch weit, aber auch im Sommer macht das WIFI mal Pause. Von Mitte Juli bis Mitte August finden in der Regel keine Matura-Kurse statt. Wenn du gscheid bist und es auch dein Betrieb erlaubt, dann empfehle ich dir, da gleich auch Urlaub zu nehmen, dann kannst du dich von den Kursen und von der Arbeit erholen und wegfahren.

Reisen abseits der Ferienzeiten

Was ist aber, wenn du außerhalb der festgelegten Ferienzeiten – rund um Weihnachten und im Sommer – eine Urlaubsreise machen willst? Im Prinzip ist auch das möglich, du musst dich dann aber mit der Kursleiter und natürlich auch mit deinem Chef absprechen. Mal wegfahren und Arbeit und Kurse vergessen klingt zwar schön, aber im Falle eines außerordentlichen Urlaubs verpasst du Kursstunden. Diese Zeit musst du natürlich wieder hereinholen, entweder im Selbststudium oder durch zusätzliche Kurse. Tust du das nicht, dann verpasst du nicht nur wertvollen „Stoff“, sondern du reduzierst auch deine Anwesenheitszeit bei den Kursen. Die Anwesenheit ist aber auch wichtig für das Bestehen der LeMa-Kurse.

Na alles klar? Falls nicht, dann frag einfach beim WIFI nach. Dort geben sie dir den aktuellen Jahresplan mit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.